Das Mofafieber steigt

Am 05. September ist es wieder soweit, der MSC Klein-Krotzenburg lädt die Mofaszene wieder an den Fasanengarten in Klein-Krotzenburg. Und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Für die maximal 50 Mofa-Teams gilt es, auf der eigens für dieses Rennen präparierten Strecke, sich durch Matschlöcher und andere Schikanen zu kämpfen. Vier schweißtreibende Stunden insgesamt heißt es „alles geben“ und vor allen Dingen „durchhalten“, um auf der ca. 830 Meter langen Strecke so viele Runden wie möglich zu fahren

Das Rennen wird in mehrere Abschnitte gegliedert sein. Unter anderem in einen Sprint und einen Marathon, so wird es nicht nur auf Schnelligkeit, sondern auch auf Ausdauer ankommen. Die gut einsehbare Rennstrecke, das Fahrerlager und die Boxengasse werden wie immer für eine ganz besondere Rennatmosphäre an der Grasbahn sorgen. Gleichzeitig ist das Rennen in Klein-Krotzenburg der 3.Wertungslauf zum DMV-Mofa-Cup, für den es wertvolle Punkt zu erkämpfen gibt. Um ca. 10 Uhr beginnt die Veranstaltung mit dem freien Training.
Noch ein Mofa im Schuppen? Sich anmelden und mitfahren kann jeder! Mehr Informationen sowie die Ausschreibung und Nennung gibt es im Internet unter www.msc-klein-krotzenburg.de.

Text: MSC
Bilder M. Hielscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.